Quali Mainz - 06.-08.11.2015

Unter dem Motto: „Komm schon Superheld, rette mich in deine Welt…ähh kämpf um einen der begehrten Startplätze auf der DHM“, mussten die Hohenheimer Studentenreiter ihre Geheimidentität nicht länger schützen und sich als Batman outen.

Nach einer sehr heißen Party am Freitagabend ging es unter strahlend, blauem Himmel mit der Mannschafts-A-Dressur am Samstagmorgen los. Unglücklicherweise waren wir gleich 1. Reitgruppe und hatten eher schwierige Pferde. Dadurch ergab sich leider nur eine Mannschaftsnote von 6,9. Leider ging es für Sarah und Jana nicht in die nächste Runde. Sie konnten jedoch mit geringen Differenzen für die Gesamtwertung punkten. Vivian konnte sich mit mehreren schönen Runden für das Finale qualifizieren.

Da das Losglück an diesem Tag nicht auf unserer Seite war, mussten wir auch Samstag noch in den Parcours. Jana hatte leider etwas  Pech, kämpfte sich aber trotzdem noch ins Ziel. Mit ganz geringer Differenz von 0,2 verpasste Sarah die nächste Runde. Mit einer traumschönen Runde konnte sich Vivian die L-Runde am nächsten Tag sichern.

Nach einem lustigen, für uns allerdings sehr unerfolgreichem Rahmenprogramm ;), ging es nach dem Abendessen zur kurzen Erholung in die Turnhalle. Um uns weitere Punkte für den Survival-Cup zu sichern, waren wir mal wieder die ersten auf der Party.

Da Sarah und Jana am Sonntag nicht mehr reiten mussten, konnten sie sich der Unterstützung von Vivian zuwenden. Dies zahlte sich aus, denn sie konnte ihre reiterlichen Fähigkeiten durch gute Runden zum Ausdruck bringen und das Doppelfinale klar machen.

Vor der Siegerehrung herrschte große Nervosität, da es um die letzten Plätze auf der DHM ging. Platz 1-4 war relativ sicher, nur um Platz 5 gab es ein Kopf an Kopf rennen, welches letztendlich zwischen Ulm und Hohenheim ausgetragen wurde, was die Situation noch emotionaler machte. Vivian konnte die Dressur und die Kombinierte Wertung für sich entscheiden und musste sich im Springen knapp geschlagen geben und belegte einen tollen zweiten Platz. Schlussendlich schafften wir es mit der Mannschaft auf den 5ten Patz und konnten uns somit einen der begehrten Startplätze auf der DHM sichern. Immer noch fassungslos und überglücklich machten wir uns auf den Heimweg.

Ein riesen Dank an unsere Schlabus, die uns auf der Party und beim Reiten sehr unterstützt haben.

Ebenfalls bedanken wir uns bei den Mainzern, für eine grandiose Qualifikation!

Ohhhhhh 3 – 2 – 1 Mainz !!!

 

Die Endergebnisse im Überblick:

Mannschaft: 5. Platz ( QUALIFIZIERT für die DHM!!!)

Vivian: 1. Platz Dressur

            2. Platz Springen

            1. Platz Kombinierte Wertung