CHU Ulm - 09.-11.10.2015

Vom 09.-11.10.2015 haben die Ulmer Studentenreiter zur "Paartherapie im Epizentrum des Wahnsinns" eingeladen. Als "Biene Maja" verbrachten wir ein traumschönes, hocherfolgreiches Wochenende in Ulm.

Nach einem grandiosen Eintreffabend, an dem Hohenheim als 1. Reitgruppe auf der Party eintraf (für den Survival Cup tun wir alles :D) ging es am nächsten Morgen mit der Dressur los.

Vivi und Jenny katapultierten sich mit schönen Ritten auf einem frechen Pony & großem Voltipferd in die nächste Runde und Sarah komplettierte die gute Leistung durch eine kleine Differenz. Mit einer Mannschaftsnote von 6,5 waren wir nach der Dressur somit ganz vorne mit dabei! Vivi konnte ihre Leistung durch souveräne Runden in der L-Trense und der L-Kandare noch steigern, so dass sie am nächsten Tag Dressurfinale reiten durfte.

Nach einem witzigen Rahmenprogramm, an dem wir auch vertreten waren (SURVIVAL CUP!!!) und einem leckeren Abendessen folgten viele, durchgefeierte Stunden auf der Samstagsparty.

Das Springen am nächsten Tag meisterten wir, trotz Panikattacken beim ein oder anderen ;-), auch ziemlich gut. Auch hier schaffte Vivi den Sprung in die nächste Runde was ihr am Ende zum Kombisieg verhalf. :)

Letztendlich gewannen wir zwar unverständlicherweise nicht den Survival Cup, schafften aber mit der Mannschaft den Sprung aufs Treppchen und wurden mit einem tollen 3. Platz belohnt! :)

Ein ganz großes Dankeschön geht hier noch an unsere "Reitgruppenmutti" Nadine, die uns als Super-Schlabu das komplette
Wochenende grandios unterstützt hat.

Wir bedanken uns bei den Ulmern für ein wunderbares Wochenende mit absoluten Super-Pferden!
Ooooooh Ulmer!

Die Endergebnisse im Überblick:
Mannschaft: 3. Platz
Vivi: 2. Dressur, 5. Springen & KOMBISIEG!!!
Jenny: 11. Dressur